Mathe Wettbewerb 2018

 

Schüler der Alsted-Schule belegen den 1. und 2. Platz im Lahn-Dill-Kreis beim 50. Hessischen Mathematik-Wettbewerb

Am Dienstag, den 08.05.2018 fand die diesjährige Siegerehrung der Landkreissieger des 50. Hessischen Mathematik-Wettbewerbs statt, zu der das Hessische Kultusministerium und der Arbeitgeberverband Hessen Metall nach Aßlar in die Alexander-von-Humboldt-Schule geladen hatte. Bevor die offizielle Siegerehrung durchgeführt wurde, nahmen alle 37 Schülerinnen und Schüler an der 3. Runde des Mathematik-Wettbewerbs (Endrunde) teil. Dabei stellte die Johann-Heinrich-Alsted-Schule Mittenaar mit Tobias Klier (1. Platz) und Max Schmidt (2. Platz) gleich zwei Landkreissieger (Lahn-Dill-Kreis) der Gruppe C. 

Nach der anstrengenden Klausur und einer kleinen Stärkung nahmen die Schülerinnen und Schüler an einer Betriebsführung bei Pfeiffer Vacuum teil. Im Anschluss wurden die Sieger der einzelnen Landkreise durch Peter Schmidt (Schulleiter Alexander-von-Humboldt-Schule), Dr. Dirk Hohn (Geschäftsführer der Bezirksgruppe Mittelhessen des Verbandes der hessischen Metall- und Elektroindustrie), Hr. Dr. Michael Jung (Staatliches Schulamt Limburg-Weilburg/ Lahn-Dill-Kreis), Felix Altenheim (Pfeiffer Vacuum GmbH) und Fr. Gößmann (Aufgabenausschuss MW) für ihre Leistungen geehrt. Als Preise erhielten alle Sieger neben ihrer Urkunde noch ein spezielles Buch zur Mathematik und eine VR-Brille.