SchülerInnen der Johann-Heinrich-Alsted- Schule besuchen SAFRAN

Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 der Johann-Heinrich-Alsted-Schule besuchten an einem Vormittag im Rahmen des I AM MINT Projektes die Firma SAFRAN (ehemalig SELL GmbH) in Herborn. Im Rahmen dieses Projektes werden verschiedene Berufe aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik vorgestellt. Die Kontaktaufnahme zu MINT-Unternehmen steht im Fokus. 

Die Firma SAFRAN, welche weltweit Flugzeuggesellschaften mit Flugzeugküchen und Flugzeugeinrichtungen ausstattet, begrüßte durch den Ausbildungsleiter Herrn Ihrig mit den beiden AZUBIS Herrn Waldschmidt und Herrn Wagenschmidt die Schülerinnen und Schüler der Johann-Heinricht-Alsted-Schule mit ihrer Klassenlehrerin Frau Meinhardt sowie den MINT-Projektkoordinator Herrn Meckel und gaben einen Überblick über ihren Konzern. Im Anschluss erläuterten sie die Ausbildungsberufe Fluggerätmechaniker/in, Elektriker/in, Industriekaufmann/frau sowie Technischer Produktdesigner/in und gaben im Anschluss eine Sicherheitsunterweisung. Bei einer Werksbesichtigung konnten die Schüler einen Eindruck der Größe und Vielfalt des Unternehmens erhalten. 

Einen ersten Einblick in die Ausbildungsberufe konnten die Schüler in der Ausbildungswerkstatt gewinnen. Erste praktische Tätigkeiten führten die Mädchen und Jungen äußerst motiviert an den Werkbänken aus. Mit verschiedenen Werkzeugen wie Stahllineal, Anreißnadel, Stempel und Schraubstock personalisierten sie ein Anreißblech mit vorgegebener Zeichnung schnell zum eigenen Namensschild.  

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich schon auf den nächsten Termin.