Schulsozialarbeit in Corona-Zeiten

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Personensorgeberechtigte,

die Corona-Krise stellt uns alle vor große Herausforderungen und Veränderungen.

Wir Sozialpädagogen von der Johann-Heinrich-Alsted-Schule möchten euch/ Ihnen in diesen Zeiten auch weiterhin als zuverlässiger Ansprechperson bei Problemen zur Seite stehen.

Wir bieten euch/ Ihnen dazu Beratung an.

  • Gibt es Streit/ Konflikte zuhause?
  • Habt ihr/ Sie Ängste und Sorgen?
  • Habt ihr Probleme beim Lernen?
  • Fehlen euch Ideen für den Familienalltag zuhause?
  • Braucht ihr/ Sie einfach jemanden zum Zuhören?

Wir, Herr Frolov (Schulsozialarbeit), Herr Meyer und Herr Reeh (UBUS-Fachkräfte) bieten euch/ Ihnen Hilfe in dieser besonderen Zeit an. Wir sind der Meinung, dass Hilfsbereitschaft und Unterstützung nicht nur momentan wichtig sind, um das Leben zu meistern.

Kontaktmöglichkeiten:

telefonisch: Montag-Freitag von 8-15 Uhr

  • Herr Frolov 0151 / 44 56 42 64 (Klassen 5-10 und PuSch-Klassen)
  • Herr Meyer: 01525 / 87 28 76 5 (Klassen 5-10)
  • Herr Reeh: 0157/ 83 36 09 91 (Klassen 1-4)

oder per E-Mail:

Mit den besten Wünschen für eure/ Ihre Gesundheit!

Alexander Frolov, Tim Meyer und Thomas Reeh

(Sozialpädagogen an der Johann-Heinrich-Alstad-Schule)